The key to property in the Languedoc

Sowohl Richard als auch ich waren schon immer vom Charme Frankreichs angetan und nachdem wir jahrelang von einem Leben in Frankreich geträumt hatten, wagten wir schließlich im Sommer 2003 den Schritt. Wir kündigten unsere Jobs, verkauften unser Haus in London, lagerten unser gesamtes Hab und Gut ein, beluden das Auto und machten uns auf den Weg in ein neues Leben in Frankreich, mit wenig mehr als dem Traum von einem ruhigeren und entspannteren Lebensstil für uns und unsere kleine Tochter Lily, damals 5 Jahre alt.

Nach einem Fehlstart im Südwesten Frankreichs zog es uns schnell zurück ins Languedoc, wo wir im Sommer zuvor Urlaub gemacht hatten und wo wir wussten, dass uns der gewünschte Sonnenschein garantiert sein würde. Wir fanden bald ein unmodernisiertes ‘Maison de Maitre’ in einem hübschen kleinen Dorf namens Autignac, etwa 25 km von Beziers entfernt, und machten uns daran, es in ein Chambres d’hôtes/Bed & Breafast umzubauen. Schneller als geplant wurde ich mit unserem zweiten Kind, Jude, schwanger, das im Juli des folgenden Jahres geboren wurde. Mit der Renovierung einer Immobilie, der Navigation durch das Bildungssystem und dem Umgang mit einem Baby in Frankreich wurden wir schnell in das ‘echte Leben’ hier hineingeworfen!

Schon bald nach dem Kauf des Hauses bot sich Richard die Möglichkeit, als Teilzeitmakler unter dem Dach einer lokalen französischen Immobilienagentur zu arbeiten. Seine Kunden waren hauptsächlich ausländische Käufer und so begannen wir, viele von ihnen bei der Renovierung von Immobilien zu unterstützen, was bedeutete, dass wir immer weniger Zeit für das Bed & Breakfast-Geschäft aufwenden konnten. Da wir zwei kleine Kinder hatten, überdachten wir unsere Prioritäten und kamen zu dem Schluss, dass die Führung einer Pension zu diesem Zeitpunkt nicht mehr das Richtige für uns war, so dass wir uns vorsichtig nach einem privaten Familienhaus umsahen.

Zufällig besichtigte Richard zu dieser Zeit ein Haus in der Aude, 45 Minuten von unserem Wohnort entfernt. Als er von der Besichtigung nach Hause kam, war er begeistert von diesem Haus, das für uns alle Kriterien zu erfüllen schien – und noch mehr. Seine Kunden haben es nicht gekauft, aber wir schon! Im Jahr 2008 bezogen wir unser neues Haus und starteten ein neues Leben in dem Dorf St. Marcel sur Aude. Es war ein Glücksfall. Unser perfektes Haus befand sich zufällig in einem Dorf in der Nähe des Canal du Midi, wo wir unsere Suche begonnen hatten und wo wir uns als erstes niedergelassen hatten, als wir 2003 hierherkamen! Nach 5 Jahren waren wir sozusagen wieder da, wo wir angefangen hatten.

Schon bald bemerkten wir eine Lücke auf dem lokalen Immobilienmarkt in dieser Gegend. Es gab keine englischsprachige Agentur, die sich ausschließlich auf Immobilien in der Gegend um den Canal du Midi und die pulsierende Stadt Narbonne spezialisiert hatte. Wir begannen daher, uns auf den Aufbau eines Portfolios von charakteristischen Immobilien in dieser schönen Gegend zu konzentrieren, die mit ihrer guten Verkehrsanbindung und der Nähe zur Küste für ausländische Käufer äußerst attraktiv ist. Nach 6 Jahren im Geschäft hatten wir auch eine gute Vorstellung davon, was der durchschnittliche ausländische Kunde suchte, so dass wir gezielt nach der richtigen Art von Immobilien suchen konnten.

Zu diesem Zeitpunkt besaßen wir noch nicht die schwer zu bekommende “Carte Professionnelle” – die Maklerlizenz, die nach französischem Recht erforderlich ist, um ein Immobilienbüro in Frankreich zu betreiben -, also arbeiteten wir weiterhin mit der Agentur im Herault zusammen. Nicht viele englische Makler, die in Frankreich tätig sind, besitzen diese Lizenz, und wir wussten, dass es bekanntermaßen schwierig und kompliziert ist, sie zu erhalten. Im Jahr 2013 waren wir jedoch der Meinung, dass es für uns an der Zeit war, diese Lizenz zu erwerben, wenn wir expandieren wollten, und so begannen wir den langen und komplizierten Prozess, um unsere Carte zu erhalten. Im März 2014 wurde uns schließlich die Lizenz erteilt und Pullen Real Estate war geboren.
Seitdem war die Gründung der Agentur und der Aufbau eines Unternehmens hier in Frankreich eine Achterbahnfahrt, die gleichermaßen aufregend und schwierig war, bei der wir aber jeden Moment genossen haben.

Wir sind als Agentur immer stärker geworden und verfügen jetzt über ein mehrsprachiges Team und eine wachsende Abteilung für Saisonvermietung.
Wir haben beide eine Leidenschaft für Immobilien im Allgemeinen und haben unsere eigenen Immobilien in Frankreich gekauft, renoviert und verkauft. Daher haben wir ein tiefes Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden sowie ihre Hoffnungen und Ängste, wenn sie eine Immobilie kaufen oder sich ein neues Leben in Frankreich aufbauen wollen. Wir freuen uns, unsere Erfahrungen mit Ihnen zu teilen und hoffen, dass unsere Begeisterung für diesen schönen Teil Frankreichs und den Lebensstil, den er bietet, auch auf Sie abfärben wird!

Hier finden Sie unsere Referenzen https://www.pullenfrance.com/referenze

Compare listings

Vergleichen